Der Weihnachtsmarkt

… und wieder duftet es nach Stollen, Tannengrün und Glühwein …

In diesem Jahr wird die kleine Weihnachtsstadt im historischen Stadtkern von Großenhain in der Zeit vom 30.11. bis 22.12.2018 ihre Pforten öffnen. Die drei Stadttore mit Schwibbögen, die liebevoll gestalteten Weihnachtsbuden und die zahlreichen Bäumchen mit Lichterketten schließen sich wieder um den Hauptmarkt im Stadtkern von Großenhain und sollen die Wartezeit auf das große Fest etwas verkürzen. Weihnachtlich beleuchtete Straßenzüge lassen die Innenstadt in einem festlichen Licht erscheinen. Der weihnachtliche Zauber hält Einzug.

Die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes findet am 1. Adventssonntag, dem 02. Dezember 2018, um 15:00 Uhr, statt.

Getreu dem Motto der letzten Jahre – Familienfreundliche Stadt Großenhain – sollen auch in diesem Jahr Familien und besonders Kinder zum Weihnachtsmarkt im Mittelpunkt stehen.

Der Kinder- und Familienservice in der Marktgasse wird gemeinsam mit verschiedenen Vereinen und Institutionen ein breites Beschäftigungsangebot für die kleinen Gäste gestalten.

Aus der Kinderbackstube im märchenhaften Hexenhäuschen wird es wieder appetitlich duften. Die Kinder können hier unter Anleitung selbst Plätzchen backen. Für alle Kleinen steht wieder das beliebte in Kinderkarussell bereit.

Die Besucher des Weihnachtsmarktes werden sicher wieder viel Freude an der Märchenstube mit der erzählenden Großmutter, dem Schafsgehege und einer Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren haben.

Als besonderes Highlight steht für alle kleinen Besucher eine Rodelschanze bereit. Es ist keine gewöhnliche Rodelschanze mit Schnee und Schlitten, sondern die Kinder werden auf einer textilen Gleitfläche mit Tubes (Reifen) die Bahn hinunter rodeln und dabei viel Spaß haben.

Auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmann täglich 17:00 Uhr die Kinder überraschen und für strahlende Kinderaugen sorgen.

An der Eingangstür des Rathauses befindet sich der Weihnachtsmann-Wunschbriefkasten. Hier können Kinder ihre Wunschzettel an den Weihnachtsmann einwerfen. Der Weihnachtsmann und seine Helfer bemühen sich sehr, jeden Brief noch vor dem Fest zu beantworten.

Rund 40 liebevoll gestaltete Stände laden die Gäste der Großenhainer Budenstadt zum Staunen und Kaufen ein. Der Duft von frisch gebrannten Mandeln, Quarkspitzen, Lebkuchen, die traditionelle Feuerzangenbowle und die vielen gegrillten und gebratenen Leckereien gehören ebenso zum Großenhainer Weihnachtsmarkt wie die angebotenen Geschenkartikel, Glaswaren, Holzkunst und die handwerklichen Vorführungen Glasblasen, Drechseln und Schauschmieden. So können die Gäste verweilen, die vorweihnachtliche Atmosphäre mit ihren verführerischen Düften genießen und die schönsten Momente des Jahres Revue passieren lassen.

Die Veranstaltungen im Rahmen des Kulturprogrammes, unter anderem von einheimischen Vereinen und Kindereinrichtungen gestaltet, erfreuen nicht nur Kinderherzen.

Auch die weihnachtlichen Veranstaltungen im Museum Alte Lateinschule, in der Marienkirche und im Kulturschloss gehören zum kulturellen Programm des Großenhainer Weihnachtsmarktes.

Die Großenhainer Gewerbetreibenden laden wieder zu einem Weihnachtsgewinnspiel mit attraktiven Preisen ein. Kunden können beim Einkauf in vielen Geschäften der Innenstadt ein Weihnachtsgewinnlos erhalten. Organisiert wird diese Veranstaltung von der Fördergemeinschaft „Großenhain aktiv“ e.V. Die Verlosungen finden an den Wochenenden auf dem Weihnachtsmarkt statt.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes

 

Mo – Do                                 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Freitag                                    10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstag                                 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Sonntag                                  11:00 Uhr bis 19:00 Uhr